?

Log in

No account? Create an account
LJ auf Deutsch
eigenartig, dass sich gerade aus den einfachsten sachen gleich ein… 
3. Mai. 2002 - 02:17 am
070225
eigenartig, dass sich gerade aus den einfachsten sachen gleich ein problem zu entwickeln scheint. ich bin durchaus der meinung, die englischen begriffe sollten bestehen bleiben und weiter benutzt werden, weil genau solche worte wie user, friends, community bei allen benutzern schon geläufig sind und auch von (internet- und lj-ahnungslosen) zukünftigen usern im allgemeinen verstanden werden...
Kommentare 
2. Mai. 2002 - 05:42 pm (UTC)
Also bei friends bin ich dagegen und bei user finde ich auch, dass man Benutzer verwenden kann. Allerdings sollte man Community nicht übersetzen.
2. Mai. 2002 - 05:47 pm (UTC) - Re:
es verbirgt sich dahinter auch ein weiteres problem. ein begriff wie "user" muss ganz einfach erhalten bleiben, denn sonst musst du beispielsweise auch den neuen befehl <lj benutzer="benutzername"> schaffen, und das sollten wir auf jeden fall vermeiden
2. Mai. 2002 - 05:54 pm (UTC)
Nee, find ich nicht. Ist ja allgemein so, dass Programmiersprachen in englisch sind. Selbst mit Logo lernt man "goto" (na ja, vielleicht nicht, aber weißt schon) und "show turtle" und sowas, obwohl man eigentlich (zumindest in Deutschland) Igel zur Turtle sagt. Und trotzdem kapieren es die Leute.

Muss auch sagen, dass ich total dafür bin, dass man entweder eine oder die andere Sprache spricht, aber keinen Mischmasch. Vielleicht bin ich ja pingelig. Und manchmal geht es auch einfach gar nicht, wie z.B. aus "Community" "Gemeinschaft" machen - das wäre schon etwas albern.
2. Mai. 2002 - 06:01 pm (UTC) - Re:
ähm... diesen deinen beitrag verstehe ich nun nicht. stimmst du mir nun bezüglich der lj-befehle zu, oder nicht? *dummguck*

und wenn die befehle so blewiben sollen, dann muss doch auch der "user" so bleiben %)
2. Mai. 2002 - 06:09 pm (UTC)
Turtle bedeutet im Deutschen allerdings Schildkröte und nicht Igel. :) Das wäre Hedgehog ;)
2. Mai. 2002 - 10:17 pm (UTC)
Also die Idee, Codebestandteile zu übersetzen höre ich zum ersten Mal..
Schreibt denn jemand <schriftart farbe="rot" größe="+1"> oder <überziehen stil="text-verschönerung:durchstreichen;auffüllen:1px;"> ?

Nein? Dann können wir ja aus Usern ohne mit der Wimper zu zucken Benutzer machen ;-))
2. Mai. 2002 - 06:21 pm (UTC)
Beispiel für etwas, was man einfach nicht übersetzen kann:

Account.
Free account?
Paid account?

Hm. Wir haben jetzt einfach account gelassen, da es ja immerhin in der deutschen fachsprache schon drin ist.
2. Mai. 2002 - 06:27 pm (UTC)
Bei uboot.com heißt das auch lapidar "Account".
Und Langenscheidt schlägt ein unpassendes "Konto" vor. Aber "free" und "paid" würde ich schon übersetzen... kostenloser Account / ähm... *räusper* ... Account eben ;) hmm... Idee?
2. Mai. 2002 - 06:41 pm (UTC)
So weit denk ich erst, wenn ich dort angekommen bin. =)
2. Mai. 2002 - 06:35 pm (UTC) - Re:
ich muss zugeben, dass ich ein problem habe, mich in "benutzer" hinein zu versetzen, die überhaupt kein englisch können.
2. Mai. 2002 - 06:42 pm (UTC)
Ich glaube nicht, dass die Frage ist, ob sie Englisch können. Der springende Punkt ist, dass wir das ganze ins Deutsche übersetzen. =)
3. Mai. 2002 - 03:39 am (UTC) - paar überlegungen zum account
also. "konto" fände ich schonmal nicht so übel. besser jedenfalls als verzeichnis, weil ein verzeichnis ist ja eine directory, also quasi das, was durch ein "/" voneinander getrennt wird. da wirds dann schnell wirr, glaube ich. konto klingt allerdings bisschen blöd, vorallem dann mit "bezahltes konto" und so weiter.
wenn man es nicht übersetzt (das ist gerade so mein favorit doch eigentlich), klingt es auch wieder seltsam. ich meine... die frage ist doch eigentlich eher, was man auf deutsch dazu sagt, normalerweise? wie nennt man sowas?
unabhängig davon: free = kostenlos, gratis, kostenfrei
paid = kostenpflichtig, bezahlt (najaaa).
oder?
3. Mai. 2002 - 03:55 am (UTC) - Re: paar überlegungen zum account
Na ja, im Moment haben wir einfach "account" gelassen. Klingt am besten, und vielleicht fällt uns eines Tages was ganz viel besseres ein.

Im Moment ist auch bezahlt, wie in, ein zahlendes Mitglied, ein bezahltes Account. Aber Vorschläge sind immer noch willkommen.
3. Mai. 2002 - 04:47 am (UTC) - Re: paar überlegungen zum account
huch?
DAS account?
habe ich da ein ganz anderes sprachgefühl? ich meine... für mich heißt das ganz klar und ohne zu überlegen DER account... oder gibts da eine regel? nee, oder?
3. Mai. 2002 - 10:06 am (UTC) - Re: paar überlegungen zum account
Wie wärs mit "Zugang"?

Und dann "bezahlter Zugang", "kostenloser Zugang" ähhh was wars noch?

Nur so ne Idee...
Diese Seite wurde am 17. Okt 2017 um 7:26 am GMT geladen.