?

Log in

LJ auf Deutsch
Auf Vorschlag von timwi mal wieder eine kleine Umfrage. bitte… 
24. Okt. 2002 - 07:33 pm
am_pc
Auf Vorschlag von timwi mal wieder eine kleine Umfrage. bitte lest dazu zunächst FAQ #137. Es geht um die Übersetzung des Begriffs "syndicated feed"

Wie übersetzen wir syndicated feed?

Informationsquelle
2(33.3%)
Artikelquelle
1(16.7%)
Textquelle
0(0.0%)
Nachrichtenquelle
0(0.0%)
externe Quelle
2(33.3%)
anders, siehe unten
1(16.7%)

Weitere Vorschläge (max. 255 Zeichen)

Kommentare 
24. Okt. 2002 - 06:27 pm (UTC)
derzeit sind nur rss feeds von nachrichtenseiten verfügbar, aber in zukunft wird es auch möglich sein, journale von anderen websites (deadjournal, ujournal, ...) via rss feed als friend zu definieren. übersetzungen, die sich zu stark auf nachrichten beziehen, scheinen mir daher nicht so geeignet.

daher finde ich "externe quelle" am besten.

p.s.: ich hab neulich zwei neue rss feeds eingerichtet:
de_heise_news
de_telepolis
24. Okt. 2002 - 07:08 pm (UTC)
Du hast jetzt nur einen Grund genannt, gegen Nachrichtenquelle zu sein, aber nicht die anderen.

Genau das ist nämlich auch mein Argument.

"Externe Quelle" klingt für mich unvollständig. Eine Quelle wovon/wofür?

Deshalb bin ich für "Artikelquelle". Daraus werden schließlich LiveJournal-Artikel. "Postings" werden so gut wie überall mit "Artikel" übersetzt; das hätten wir auch machen sollen, anstelle von "Einträge". :p
25. Okt. 2002 - 12:54 am (UTC)
also, dann will ich mal meinen senf zu den einzelnen alternativen absondern .. ;-P

feed mit quelle zu übersetzen, finde ich ok. mir fällt ums verrecken nichts besseres ein. als programmierer assoziiere ich mit quelle sowieso source, und dann passts schon. ich frag mich aber, was jemand mit quelle assoziiert, der nicht sonderlich viel mit computern am hut hat. aber selbst wenn derjenige an ein loch im boden denkt, aus dem was raussprudelt, isses ja nicht soo krottenfalsch. also: blahblah-Quelle !

bleibt noch syndicated. hmm. würde ich wörtlich mit zusammenfassen, zusammenschließen, bündeln oder so übersetzen. speziell im kontext mit rss gehts um die bündelung von verschiedenen quellen, auf das sie gemeinsam zusammengeführt oder gebündelt werden, um in einem rss newsreader oder auch auf einer LJ friend view zu erscheinen.

aber ich glaube das konzept der bündelung verschiedener quellen in der friend view ist jedem LJ user klar. das besondere an einem rss feed im vergleich zu einem normalen LJ user ist ja nicht diese bündelung, sondern die Tatsache, das beim rss feed der inhalt von außen (ausserhalb LJ) kommt, egal ob das nun eine nachrichtenseite oder ein tagebuch auf einer anderen website ist. daher scheint es mit extrem wichtig, daß extern (oder ein synonym) in der übersetzung irgendwie vorkommt.

zu den einzelnen alternativen

Informationsquelle
hmm, is mir viel zu allgemein. fast alles, was ich in meinem browser sehe, ist irgendwie information - wenn auch unterschiedlich gehaltvoll .. ;-P
außerdem fehlt extern ..

Artikelquelle
schon besser. posting mit artikel zu übersetzen ist ok. ich assoziiere mit artikel zwar immer noch zeitungsartikel, aber wenn ich andererseits an nntp/usenet denke - da wirds auch mit artikel übersetzt. und die assoziation mit zeitungsartikel ist ja soo falsch auch nicht.
aber extern fehlt .. ;-)

Textquelle
hmm. siehe oben (informationsquelle)

Nachrichtenquelle
hier ist die assoziation zu nachrichten/zeitung/etc noch stärker als bei Artikelquelle. würde also bei journalen von anderen websites nicht so passen.
und extern fehlt immer noch .. ;-P

externe Quelle
hab ich zwar dafür gestimmt, aber mittlerweile finde ich quelle zu allgemein. quelle von was ?
aber wenigstens kommt extern drin vor ..

sonstiges, z.B. externe Nachrichtenquelle
wegen dem extern besser als nachrichtenquelle allein, aber nachrichten stört mich (siehe oben)

also .. am besten finde ich jetzt Externe Artikelquelle oder meinetwegen auch Quelle externer Artikel oder so.
deshalb probier ich mal, ob ich meine poll antwort noch entsprechend ändern kann.

wie gesagt, ich halte es für extrem wichtig, das extern in der übersetzung vorkommt, ei die weil das eben das besondere merkmal eines syndicated feed accounts im vergleich zu einem gewöhnlichen LJ user ist.

hmm, manchmal frag ich mich, ob sich diejenigen, die mit englisch als muttersprache gesegnet sind, auch so viele gedanken machen .. ;-)
25. Okt. 2002 - 01:03 am (UTC)
du hast recht, extern sollte besonders hervorgehoben sein. übrigens halte ich es für eine gute idee, mit heise news auch eine deutschsprachige externe (nachrichten-)quelle anzubieten, vielleicht kann man damit die funktion den deutschsprachigen benutzern schmackhaft machen.

und dass sich die englischsprachigen über solche dinge wenig gedanken machen, liest man meines erachtens in den englischen faq ;)
25. Okt. 2002 - 01:15 am (UTC)
moin moin :-)

ich hab bisher noch keine polls selber gemacht - kann man die nachträglich erweitern und die bei der zweiten frage (sonstige) aufgetauchten alternativen zu der liste in der ersten frage hinzufügen ?
25. Okt. 2002 - 01:38 am (UTC)
hm... sehr gute frage, die ich leider nicht beantworten kann, weil es meine erste umfrage ist. ich vermute "nein", weil im textfeld des "einträge ändern"-formulars nicht mehr der ursprüngliche quellcode, sondern nur noch <poll #soundso> steht
25. Okt. 2002 - 07:28 am (UTC)
Nein, das geht leider nicht. Laut FAQ #69: Wie füge ich eine Umfrage in meinen Eintrag ein?:
Eine Umfrage kann nach Fertigstellung nicht mehr bearbeitet werden.
25. Okt. 2002 - 07:23 am (UTC) - Re:
hmm, manchmal frag ich mich, ob sich diejenigen, die mit englisch als muttersprache gesegnet sind, auch so viele gedanken machen .. ;-)

Ich bin nicht sicher, ob der Begriff syndicated von LiveJournal geprägt wurde; ich glaube es aber nicht, weil RSS ja sicher schon vorher da war (ich hab nur vorher noch nie davon gehört). Alle anderen Begriffe -- insbesondere 'posting', 'account', 'user' etc., sind Standardvokabular.

An einigen Stellen sieht man aber deutlich, daß die Englischsprachigen -- insbesondere wohl Bradfitz, der für das meiste Englisch vermutlich verantwortlich ist -- sich nicht allzu viel Gedanken gemacht haben. Beispielsweise haben sie den Begriff 'friend' überladen. Zum einen verwendet man die Freundesliste, um seinen Freunden Zugriff auf private Artikel zu erlauben -- insofern ist 'friend' in Ordnung --, aber zum anderen auch, um deren Journale zu beobachten. Dafür hätte es von vornherein eine separate 'watchlist' geben sollen.

Auch hätten die invitation codes lieber account creation codes heißen sollen -- teilweise werden sie in den FAQ auch so genannt, aber das war denen wohl zu lang.

Am meisten stört mich aber der Begriff paid user. Die Englischsprecher scheinen sich dabei nichts zu denken, aber mir stellen sich dabei die Nackenhaare auf.

Ich halte es auch für extrem bekloppt, daß zwar bei gelöschten Kommentaren der Text "(Deleted comment)" erscheint, aber bei verdeckten Kommentaren erscheint "(Screened Post)". Aua.

Ihr seht, die machen sich gar nicht mal so viele Gedanken darüber. Laßt es uns besser machen. Alle des Deutschen Mächtigen sollen unsere Übersetzung bevorzugen! ;-)
25. Okt. 2002 - 07:30 am (UTC)
Also Badfritz hat mich, was das "extern" angeht, überzeugt - ein herkömmlicher LJ-Benutzer ist natürlich auch eine Artikelquelle.

Ich schlage also vor, daß wir eine neue Umfrage starten:

Informationsquelle
Artikelquelle
Textquelle
Nachrichtenquelle
externe Quelle
externe Informationsquelle
externe Artikelquelle
externe Textquelle
externe Nachrichtenquelle
sonstiges
25. Okt. 2002 - 09:51 am (UTC)
habe die umfrage dann mal erneuert...

hm... du hast ja in deinem letzten kommentar zur diskussion besonders auf die verwendung verschiedener worte für dieselbe sache (bzw. umgekehrt) hingewiesen. das genau ist es, was mich auch immer stört...
Diese Seite wurde am 28. Jul 2017 um 2:33 am GMT geladen.