?

Log in

No account? Create an account
LJ auf Deutsch
Ich muss für Informatik büffeln - also übersetz ich lieber FAQs. ;)… 
8. Jan. 2003 - 01:47 pm
Ich muss für Informatik büffeln - also übersetz ich lieber FAQs. ;)

FAQ #17 zum Thema "Ich habe meinen Benutzernamen/mein Passwort vergessen!" hat einige Absätze neu erhalten.

Außerdem FAQ #22 - "Wie kann ich einstellen, dass gar keine Kommentare in meinem Journal hinterlassen werden?"

Update. Und 'ne neue FAQ: Wie erzeuge ich meinen Einladungscode? Wie lade ich jemand anders ein, einen Account bei LiveJournal zu öffnen?
Kommentare 
8. Jan. 2003 - 05:18 am (UTC)
http://www.livejournal.com/support/faqbrowse.bml?faqid=22&uselang=de

da stellt sich natürlich wieder die frage, ob die deutschen faq besser sein dürfen, als das original. bei allen faq, die sich auf "info bearbeiten" beziehen, fehlt der hinweis, dass man die geänderten einstellungen mit dem button "Änderungen speichern" am ende der seite bestätigen muss. die seite ist sehr lang, und der button könnte übersehen werden. ich hab' nix mit lj_userdoc zu tun, aber das wäre doch mal eine anregung wert...

http://www.livejournal.com/support/faqbrowse.bml?faqid=23
http://www.livejournal.com/support/faqbrowse.bml?faqid=133
http://www.livejournal.com/support/faqbrowse.bml?faqid=134
(ohne anspruch auf vollständigkeit)
8. Jan. 2003 - 05:40 am (UTC)
http://www.livejournal.com/support/faqbrowse.bml?faqid=142&uselang=de

Um jemandem einen Einladungscode zu schicken, kopiere den URL neben dem Einladungscode und schicke ihn an die jeweilige Person, entweder in einer E-Mail oder in irgendeinem Chatprogramm. Der URL sieht dann etwa so aus:

die übersetzung ist sachlich korrekt, denn damit ist ja gemeint, dass man die verknüpfung kopieren soll (kontextmenü im internetexplorer, der ausdruck "verknüpfung" sollte dadurch vielen usern bekannt sein), die mit dem wörtchen "use" verbunden ist. aber ob das auch jemand versteht? mein vorschlag (und für ein paar weitere meinungen wäre ich dankbar):

Um jemandem einen Einladungscode zu schicken, kopiere den URL die Verknüpfung hinter dem Wort "use" neben dem Einladungscode und schicke ihn sie an die jeweilige Person, entweder in einer E-Mail oder in irgendeinem Chatprogramm. Der URL Die Verknüpfung sieht dann etwa so aus:
8. Jan. 2003 - 05:52 am (UTC)
Also, um ehrlich zu sein, da hätte ich sowieso noch mal gefragt, ob man das nicht verändern sollte - ich fand die Formulierung sehr unglücklich, vor allem, wenn dann Leute vielleicht ratlos auf das Wort "link" gucken und überlegen, was das dem anderen bringt, wenn die dem das schicken. ;)
8. Jan. 2003 - 06:06 am (UTC)
hm... ich sehe da eher die gefahr, dass unerfahrene user ratlos auf "use" klicken und durch irgendeine unbedachte handlung auf der folgenden "create"-seite ein journal erzeugt wird, und der code verloren geht, den sie eigentlich verschenken wollten. eigentlich ist die verknüpfung nur geeignet, wenn man sich selbst ein weiteres journal einrichten will, und genau weiß, was man tut...
(Deleted comment)
8. Jan. 2003 - 05:42 am (UTC)
Vorschlag:

Kannst du nicht auf eine E-Mail-Adresse zugreifen, die vorher schon einmal bestätigt war und hast deinen Benutzernamen oder dein Passwort vergesen, kannst du ...

->

Wenn du deinen Benutzernamen oder dein Passwort vergesen hast und auf keine E-Mail-Adresse mehr zugreifen kannst, die vorher schon einmal bestätigt war, kannst du ...

Außerdem in "den mußt du entweder" das "mußt" bitte in "musst" ändern.

Des weiteren stimme ich auch henningz zu. Im Support-Bereich wird oft miterwähnt, daß der Button zu klicken ist, aber in den FAQs fehlt das.

Noch was... die richtige URL ist http://www.livejournal.com/invite/ (mit einem Slash am Ende). Jaja, ich weiß was du von Haarspalterei hältst... du mußt es nicht ändern, wenn du nicht willst, aber es würde LJ schon etwas an Bandbreite sparen, und die Benutzer kämen schneller auf die Seite. In lj_userdoc habe ich das schonmal erwähnt, und die URLs wurden entsprechend geändert. Diese hier wurde offenbar übersehen.
8. Jan. 2003 - 05:49 am (UTC)
Ich hab vorhin selber überlegt, ob nicht "/invite/" richtig wäre - hätte ich mal auf meine Intuition vertraut. ;)
8. Jan. 2003 - 06:09 am (UTC)
hm... du scheinst da mehr ahnung zu haben, als ich. teilt der zweite slash dem server gleich mit, dass es um ein verzeichnis, und nicht um eine datei geht, und lässt ihn nicht erst suchen? dann wäre es ja generell (nicht nur bei LJ) besser, den URL mit einem abschließenden slash zu verwenden, wenn in dem verzeichnis ein index-file liegt.

hm... man lernt hier ja noch was :)
8. Jan. 2003 - 07:40 am (UTC)
Ja, das ist vollkommen korrekt. Wenn du http://www.livejournal.com/invite eingibst, wirst du sehen, daß dein Browser das nach einiger Zeit automatisch in http://www.livejournal.com/invite/ korrigiert. Das ist bei Apache, Sambar Webserver und MSIIS immer so, wenn es sich um ein Verzeichnis handelt - vermutlich auch bei so ziemlich allen anderen Webservern. Hier eine noch detailliertere Beschreibung, nur damit du auch ja gelangweilt vom Stuhl fällst ;-)

1. Browser öffnet Verbindung mit Server
2. Browser sendet an Server: "GET http://www.livejournal.com/invite"
3. Server antwortet: "HTTP 503 Moved Permanently. Location: http://www.livejournal.com/invite/" und schließt Verbindung.
4. Browser öffnet neue Verbindung mit Server
5. Browser sendet "GET http://www.livejournal.com/invite/"
6. Server liefert Seite.

Man sieht: Die Schritte 1-3 werden durch den Slash gespart.

So, jetzt bin ich aber wirklich still :)

Nur noch ein Zusatz: Bei http://www.livejournal.com/users/exampleusername ist das nicht der Fall, weil das kein Verzeichnis ist. Der Server tut nur so. ;-)
8. Jan. 2003 - 07:53 am (UTC) - Moved Permanently
Kleine Anmerkung: Moved Permanently ist 301, nicht 503. Und die neue TCP-Verbindung kann sich der Browser evtl. sparen, wenn er "Connection: keep-alive" verwendet. Aber trotzdem spart es natürlich Aufwand, wenn man's gleich richtig macht.

Und danke für das Detail :)
8. Jan. 2003 - 08:07 am (UTC)
danke danke, dann hab' ich ja auch bei meinen privaten seiten einiges zu ändern ;)
8. Jan. 2003 - 07:47 am (UTC) - Slash bei Verzeichnis-URLs
Genau.

Die meisten Server sind so konfiguriert, dass sie bei nicht-existenten Dateien nachgucken, ob es vielleicht ein Verzeichnis mit dem Namen gibt; wenn ja, dann sagen sie dem Browser "Hör mal, die URL /invite gibt es nicht, geh mal nach /invite/".

Aber dann muss der Browser zwei Anforderungen stellen und der Server muss zweimal antworten, was überflüssige Arbeit und Netztraffic verursacht. Ist also besser, wenn der Browser gleich /invite/ anfordert.

(Dass MSIE solche URLs in seiner Auto-Vervollständigen-Funktion ohne abschließenden Slash speichert, macht die Welt übrigens auch nicht besser.)

dann wäre es ja generell (nicht nur bei LJ) besser, den URL mit einem abschließenden slash zu verwenden, wenn in dem verzeichnis ein index-file liegt.

So ist es. Oder genauer: wenn es ein Verzeichnis ist. Selbst ohne Index-File (also da, wo der Server selber einen Index erzeugt oder etwas anderes tut) sollten IMO Verzeichnisse immer mit Slash angegeben werden, um das zusätzliche Hin-und-Her zu vermeiden.

Ausnahme: die oberste Ebene. http://www.example.com und http://www.example.com/ sind gleich; da ist es egal, welche Form man wählt.

(Übrigens, manchmal funktionieren sogar beide Varianten... z.B. gab es früher einmal http://www.perl.com/CPAN/ und http://www.perl.com/CPAN und die beiden URLs taten verschiedene Dinge :) [die erste machte einen Redirect auf einen automatisch ausgewählten Mirror, bei der zweiten konnte man den Mirror selber auswählen und musste dann bestätigen].)
8. Jan. 2003 - 05:49 am (UTC)
Ups, ich hab zu früh auf Abschicken geklickt. Hier noch etwas mehr:

Unter Umständen mußt du deinen Browser aktualisieren, um deine neuen Codes zu sehen.

Man aktualisiert doch eigentlich die Seite, und nicht den ganzen Browser. ;-) Das ist auch in der englischen Version falsch, werde ich auch mal erwähnen.

Außerdem auch hier "musst" mit doppel-s.

henningz' zweitem Kommentar stimme ich auch zu. ;-) Unter "Verknüpfung" (oder evtl. auch "Link") können sich mehr Leute etwas vorstellen als unter einem "URL". Übrigens: Gratulation wegen des richtigen Genus! Ich habe oben "die URL" (feminin) verwendet, was falsch ist. Sollte ich mir echt mal abgewöhnen.
8. Jan. 2003 - 05:51 am (UTC)
Ich frag mich sowieso immer, warum du die URL sagst. Ich meine, so klar ist es ja dann auch wieder nicht, weil das Wort aus dem Englischen kommt. ABER irgendwie finde ich DER URL logischer.
8. Jan. 2003 - 06:05 am (UTC) - der, die, das; wer, wie, was
Also ich hab' auch immer nur "die URL" gehört (vielleicht parallel zu "die (Internet-)Adresse"?). Eine kurze Stichprobe unter Kollegen brachte auch nur "die URL" hervor.

Woran machst du "der URL" fest? Weil "Lokator" männlich sein müsste, analog zu Projektor, Motor, Lektor, Vibrator usw.?
8. Jan. 2003 - 07:46 am (UTC) - Re: der, die, das; wer, wie, was
Ich würd mal sagen, bei mir heißt das aus genau dem Grund der URL, wie bei mir auch das Account sächlich ist - ich finde, es ist einfach so. Und das zweite Beispiel beweist ja, dass ich nicht immer recht hab. *g*
Diese Seite wurde am 19. Nov 2017 um 12:27 pm GMT geladen.