?

Log in

No account? Create an account
LJ auf Deutsch
Diffs & Privs. 
13. Jan. 2003 - 01:10 am
Ich kann nur sagen, ab heute gibt es die Neuerung des Jahres, oder vielleicht gibt es ja irgendwann noch bessere. Das wäre nämlich die Ansicht der FAQs als Diffs. Alles, wovon Übersetzer jemals geträumt haben. Traumhaft.

Wer sich fragt, was das ist, der schaue mal auf die Übersetzungsseite und nehme sich dort eine FAQ zur Hand - dann auf "diff" daneben klicken und schon sieht man, was verändert ist und was gleich geblieben ist. Das macht die Übersetzungsarbeit viel leichter!

Ferner haben ein paar mehr und gleichzeitig auch weniger Leute trans privs. Die Liste folgt.
calliste
callmeal
garak
gudulinde
oralelk (noch jemand, den ich vergessen habe?)

Ich habe wegen Inaktivität die Privs von Thies, Bkhalil und Badfritz entfernt - sie haben tolle Arbeit geleistet, aber in letzter Zeit ist die Flut an Strings sowieso nicht mehr so groß, da sind so viele Übersetzer nicht nötig. Vielen vielen ganz offiziellen Dank aber. ;)
Kommentare 
14. Jan. 2003 - 07:22 am (UTC)
ich bin noch nicht tot - ich riech nur so ;-P

beim übersetzen hab ich mich hauptsächlich um neue (also noch nicht übersetzte) sachen gekümmert, denn lieber eine schlechte als gar keine übersetzung. außerdem haben sich ja timwi und andere drum gekümmert, mein deutsch durch hochdeutsch zu ersetzen und konsistenz reinzubringen .. ;-P

ich ganz persönlich finde es übrigens schade, das timwi nicht mehr dabei ist, auch wenn er manchmal etwas pingelig war ..
zur pingeligkeit hab ich nämlich ein gespaltenes verhältnis - beim übersetzen bin ich vielleicht eher ein schluri, aber beim programmieren bin ich richtig ätzend pingelig ;-P

beim nachziehen der änderungen an den FAQs hab ich mich komplett rausgehalten, weil mir das ohne die brandneue diff-Funktion einfach zuviel arbeit war - ich hab ja noch nen job im richtigen leben ..

was die privs angeht: ich versteh das wie einen schlüssel zum büro - wenn ich zugang/zugriff hab, kann ich auch was machen - wenn nicht dann lass ichs halt ..
14. Jan. 2003 - 07:25 am (UTC)
Ha - ich wußte überhaupt nicht, dass du überhaupt noch etwas machst. Und da du dich nie gemeldet hast, habe ich mir gedacht, dass du schon lange nix mehr machst. Wenn du immer noch mitmachst, kannst du gerne die Privs wiederhaben.


Aber wenn du so sagst, lieber schlechtes Deutsch als gar keins, da muss ich schon ein bißchen die Stirn runzeln. SCHON weil ich gar nicht wußte, dass du überhaupt noch aktiv warst und gar nicht wußte, wann den neue Strings dazukamen. Das sieht man ja nicht, wenn sie von Sev3 auf Sev0 wandern.
14. Jan. 2003 - 08:25 am (UTC)
was die privs angeht, überlasse ich dir die entscheidung. wie ich schon sagte: hab ich privs, kann ich gerne auch was machen - hab ich keine, lass ichs.

die übersetzerei für LJ betrachte ich bloß als hobby. ich finde halt LJ eine coole sache und fände es toll, wenn es auch außerhalb der usa mehr zuspruch fände - und die lokalisierung kann da sicherlich helfen. aber die sachen, mit denen ich meine kröten verdiene, gehen natürlich vor.

in letzter zeit war nicht viel zu übersetzten (ausser faq änderungen), weil wenn ich nachts um halb drei reingeschaut habe, hatten sich immer schon andere erbarmt .. ;-P

schlechtes deutsch:

was meine verwendung der deutschen sprache angeht, unterscheide ich vier verschiedene ebenen:

1) beim chatten verwende ich einen wirklich üblen mischmasch aus deutsch, englisch, smilies und weiß der geier was noch alles. ich finds witzig, was viele im englischen ihrer sprache antun ..

2) beim posten und kommentieren in LJ versuch ich mich so auszudrücken, wie ichs in einem nicht formellen gespräch, z.b. in ner kneipe tun würde - denn als etwas ähnliches betrachte ich es, wenn ich poste/kommentiere. der werte leser sollte also ein pfund kommas und großbuchstaben selber mitbringen, wenns denn nötig ist .. ;-P

3) Bei Übersetzungen versuche ich jene Qualitätsmaßstäbe in Anwendung zu bringen, die ich auch verwende, wenn ich beispielsweise eine Software-Spezifikation oder andere offiziöse Texte zu verfassen habe. Ich bilde mir dabei dann meistens ein, daß es sich dabei um einigermaßen gutes Deutsch handelt, bin mir aber der Tatsache bewußt, daß Andere mehr Sicherheit im Umgang mit Rechtsschreibung, Zeichensetzung und Grammatik haben mögen. Soll heissen, ich bemühe mich um korrektes Deutsch, häng mich aber nicht auf, wenn ich knapp daneben liege .. ;-P

Insbesondere der sogenannten Neuen Rechtschreibung gegenüber kann ich eine gewisse anarchistisch-antiautoritäre Grundhaltung nicht verleugnen. Meiner gänzlich unmaßgeblichen Meinung nach sollten sich eventuelle Autoritäten der Deutschen Sprache eher mit der Analyse der Verwendung der Sprache (und den Änderungen im Laufe der Zeit) befassen, anstatt definieren zu wollen, was "richtig" und was "falsch" ist. Oder wie die alten Griechen schon sagten: "panta rhei" (Alles ist im Fluß).
Eine geschichtliche Abhandlung über die Entwicklung der Deutschen Sprache von Walter v.d. Vogelweide über Goethe bis heute will ich dem geneigten Leser an dieser Stelle ersparen .. ;-P

Wesentlich mehr Wert lege ich auf die Korrektheit des Inhalts, d.h. das im Kopf des Lesers das ankommt, was der ursprüngliche (eventuell englischsprachige) Autor vermutlich meinte. Wenn dies dann stilistisch nicht mehr allererste Sahne ist, seis drum.

4) und dann gibts da noch voll fett korrektes hochdeutsch mit neuer rechtschreibung und som zeuch - is aber glaubich nich ganz mein ding .. ;-P

14. Jan. 2003 - 07:26 am (UTC)
Ach so - ja, und wenn du Sev3-Strings übersetzt, wäre es doch ganz gut, die hier zu posten? ;P
14. Jan. 2003 - 07:37 am (UTC)
wilco ;-P
14. Jan. 2003 - 07:40 am (UTC)
Na dann! Hast wieder Privs.
14. Jan. 2003 - 08:27 am (UTC)
schankedön.

oh verdammt, dann muß ich ja auch wieder was t(h)un .. ;-P
Diese Seite wurde am 19. Nov 2017 um 4:18 pm GMT geladen.