?

Log in

No account? Create an account
LJ auf Deutsch
tag-support 
16. Jun. 2005 - 08:22 am
m.c.escher
gesucht wird die geeignete übersetzung für das englische wort "tag" (siehe neues lj-feature "tag-support").

entscheidend ist dabei, dass es sich um ein deutsches nomen mit zugehörigem verb (und nicht einer ellenlangen umschreibung) handeln sollte. sonst lässt sich all das, was lj zu dem thema veranstaltet, nicht vernünftig übersetzen. das in meinen augen am geeignetsten erscheinende stichwort fällt aus diesem grund aus, da ein verb bestichworten o. ä. noch nicht erfunden ist. von leos vorschlägen scheint mir noch markierung, markieren am günstigsten.

weitere vorschläge:
kategorie, kategorisieren;
etikett, etikettieren.


und jetzt ihr bitte...
Kommentare 
16. Jun. 2005 - 07:02 am (UTC)
Es gibt "verschlagworten", aber ich glaube, das ist eher ein Fachbegriff aus dem Bibliothekarswesen als ein geläufiges deutsches Wort. (Und außerdem ist das ein Mordstrumm von Wort.)

"Anmerkung" trifft es wohl auch nicht wirklich. Und "Kennzeichen/kennzeichnen" auch nicht. Hmm. "Notation/notieren"? Nee... "Tag/taggen"? :p

Ich wäre am ehesten für Etikett/etikettieren oder Markierung/markieren.
16. Jun. 2005 - 08:28 am (UTC)
du wirst lachen, aber ich halte tag/taggen gar nicht für so fern liegend. viele benutzer werden das wort von den id3-tags ihrer mp3-player kennen, in den mp3-tauschbörsen ist taggen durchaus ein gängiger begriff. und wenn ein wiedererkennungswert da ist, dann wird auch schneller begriffen, worum es geht. allerdings wird dann bald wieder der vorwurf laut, anglizismen zu benutzen.
16. Jun. 2005 - 08:55 am (UTC)
Ja, man könnte ja Merker setzen und die Einträge markieren.
16. Jun. 2005 - 09:31 am (UTC)
Oder Marker.
16. Jun. 2005 - 09:54 am (UTC)
Wie wäre es, wenn wir mit diesem Anliegen mal in um_die_ecke anklopfen? Ich mach das mal kurz.
16. Jun. 2005 - 10:02 am (UTC)
klar... wenn du das machst, wird der eintrag wenigstens gleich freigeschaltet :)
16. Jun. 2005 - 10:35 am (UTC)
Auszeichner/auszeicnen halte ich an sich für treffend, ist aber hääässslich. Für Bezeichner/bezeichnen gilt Ähnliches. Und was besseres fällt mir gerade nicht ein.
16. Jun. 2005 - 10:53 am (UTC)
Die Original-Sprachler sollten sich wirklich mal überlegen, übersetzerfreundliche Ideen zu haben.
16. Jun. 2005 - 11:07 am (UTC)
ich kenne tags nur als tags. da gibt es keine übersetzung für. das wurde meines wissens so eingedeutscht. obwohl es in diesem zusammenhang doch um themen geht, isn't it?
16. Jun. 2005 - 11:21 am (UTC)
ich neige langsam dazu, mich dem anzuschließen, den begriff einfach zu übernehmen. bei musik ist er ja - wie oben schon erwähnt - auch gang und gäbe (mp3-tags).
16. Jun. 2005 - 11:09 am (UTC)
Marker und markieren find ich gar nicht schlecht. Alternativ könnte man für Marker auch "Marke" oder "Kennmarke" sagen.
Ansonsten fänd ich "Suchwort" und "suchen" gar nicht verkehrt ... man muss ja evtl. nicht wörtlich übersetzen.
16. Jun. 2005 - 11:19 am (UTC)
suchwort passt nicht. das gesucht verb wäre dann versuchworten ^^
16. Jun. 2005 - 11:24 am (UTC)
Auch wenn es lang und unüblich ist, finde ih 'verschagworten'/'Schlagwort' gut, weil es am meisten Sinn macht und ich fände es nicht unzumutbar. Markieren finde ich sehr irreführend, mit Suchwort wäre ich vorsichtig, weil es leicht zu Verwechslungen (mit einer 'normalen' Suche) kommen kann.
Tag/taggen eingedeutscht fände ich auch in Ordnung.

Mein Senf dazu, ohne neue Vorschläge zu haben.
16. Jun. 2005 - 11:54 am (UTC)
Hm. Schlagwort ... nicht übel! *zustimm*
16. Jun. 2005 - 11:33 am (UTC)
Tick, du bist! *weglaufen*
16. Jun. 2005 - 11:50 am (UTC)
Einfach Zeichen/bezeichnen wäre auch nicht verkehrt. Ermagelt aber der Eindeutigkeit...
16. Jun. 2005 - 12:49 pm (UTC)
markieren markierung
16. Jun. 2005 - 12:50 pm (UTC)
ich nehms zurueck. schlagwort ist viel besser.
16. Jun. 2005 - 01:42 pm (UTC)
Ordner
ordnen
16. Jun. 2005 - 02:44 pm (UTC)
Andere Frage, die vielleicht hilfreich sein könnte: wie wurde denn "keyword", also die Kategorisierung der Erinnerungen, übersetzt?
16. Jun. 2005 - 02:49 pm (UTC)
schlüsselwort. siehe hier:http://www.livejournal.com/editpics.bml
das eignet sich hier aber nicht...
16. Jun. 2005 - 04:06 pm (UTC) - Schlagwort / verschlagworten
Besser kann man es eigentlich nicht auf den Punkt bringen finde ich mal ganz unbescheiden. Tags sind schließlich keine Kategorien, wohl aber "Schlagwörter" die zu dem Eintrag passen. "Verschlagworten" klingt erstmal ungewohnt, ist aber durchaus ein real existierender Begriff, z.B. machen das die Menschen in Bibliotheken.
Und wonach sucht man, wenn man in der Bücherei nach einem Buch zu einem bestimmten Thema sucht? Genau...
16. Jun. 2005 - 06:16 pm (UTC) - Re: Schlagwort / verschlagworten
Haste recht.
16. Jun. 2005 - 04:13 pm (UTC)
- Thema / thematisieren
aber zumindest das verb das trifft es nicht ganz.

- Sorte / sortieren


Aber eigentlich finde ich Kategorie / kategorisieren sehr gut :)
16. Jun. 2005 - 06:31 pm (UTC) - Nachwort
Obwohl ich noch mal erwähnen muss, dass ich "ein Stichwort zuweisen" bzw. "Schlagwort" natürlich nicht so schlecht fände. Es ist jetzt nicht direkt eine abartige Redewendung. Und man kann Einträgen ohne Probleme Schlagworte zuweisen, ohne dass es holzig klingt.
16. Jun. 2005 - 06:36 pm (UTC) - Re: Nachwort
selstverständlich kann man das, aber es ist sechskommafünf mal so lang wie 'taggen'. übrigens sind die amis inzwischen aufgewacht. in lj_userdoc wird gerade die gleiche diskussion geführt :)
Seite 1 von 2
<<[1] [2] >>
Diese Seite wurde am 24. Nov 2017 um 7:42 am GMT geladen.